BAND

SFJ2014_Web

Joe Stick
// drums, b-voc
B. Crown
// git, b-voc
Capt’n Tornado
// voc
Sam Walker
// bass, b-voc

 

Six Fingër Jäck – A weird scarecrow and its crew!

Vier Typen und eine 6-fingrige Vogelscheuche.

Sie ist riesig. Sie nennt sich Jack. Der Plan: Den unaufhaltsamen Weltuntergang mit dem schnellsten, härtestem und geilstem Rock des Universums zu beschleunigen um danach alles kopfüber wieder auf zu bauen! Klingt irre? Richtig!

Warum? Ein Knacki, ein Bänker, ein Cowboy und ein bayrischer Holzfäller stranden auf einer Insel… Nach Tagen des Hungers und des Durstes erschaffen sie eine Vogelscheuche. In ihrem Wahn beginnt diese zu sprechen… und der Befehl ist eindeutig:
Rock!
Hard!

Keine Zeit verlieren! Jetzt wird eine rotzige, fette, Head-Bang-Pogo-Party Show aufgefahren, dass die Mädels durchdrehen und die Köpfe platzen.
Das wohlbehütete Baumhaus der Kleinbürger-Normalität wird aberissen und zum Party-Piraten-Floß gemacht, das jede Flut der Langeweile übersteht.

Jack is back – and you get wet!

 

“Musikalisch wird eingängiger Gute-Laune-Rock gespielt, der dem Schlager-Techno-Pop-Sumpf dieses Segments rockend gegenübertritt. ”
powermetal.de (7.0 von 10)

“Zwar haben sich die Vier erst im letzten Jahr zusammengetan, um fortan unter dem Banner SIX FINGER JÄCK loszulegen, an Routine scheint es dem Quartett jedoch nicht zu mangeln. […] Die ein wenig irisch anmutenden Untertöne passen gut und lassen mich an eine (feucht)fröhliche Jam-Session von THIN LIZZY und HARDCORE SUPERSTAR denken, zu der sich gegen Ende hin auch noch POISON hinzugesellt haben […] auch wenn auf Grund der Rock’n’Roll-Schlagseite durchaus auch Freunde von VOLBEAT auf den Plan gerufen werden könnten.”
metal.de (6 von 10)